Können Sie eine Überdosis Somna Melatonin Spray einnehmen?

Schließen

Wissenswertes über:

Können Sie eine Überdosis Somna Melatonin Spray einnehmen?

Können Sie eine Überdosis Somna Melatonin Spray einnehmen?

Haben Sie oder jemand, den Sie kennen, mehr als die empfohlene Menge an Melatonin Spray genommen und sind besorgt darüber, was mit Ihnen passieren könnte?

Glücklicherweise ist es nicht bekannt, dass die Einnahme einer Überdosis Melatonin den Tod verursacht hat, aber es kann einige unangenehme Nebenwirkungen verursachen.

Welche Dosierung empfehlen Schlaf-Experten, wie lange sollten Sie es nehmen und welche Nebenwirkungen können sich aus der Einnahme von Melatonin ergeben.

Wussten Sie das

  • Melatonin anders wirkt als andere Schlaftabletten und nicht jedem bei Schlaflosigkeit hilft
  • Arbeitet Melatonin, wenn Sie Schlaflosigkeit haben?
  • Sollten Sie den Kindern Melatonin geben?

Ist Somna Melatonin Spray sicher?

Viele Menschen betrachten Melatonin als sicheres Schlafmittel, weil es ein Hormon ist, das der Körper auf natürliche Weise produziert. Und es bietet nicht den starken Knockout-Effekt, den viele verschreibungspflichtige Schlafmittel haben.


Obwohl synthetisches Melatonin dem im Körper produzierten ähnlich ist, kommt es nicht ohne Risiken aus.


Wie bei vielen anderen Medikamenten müssen Sie immer noch vorsichtig sein - auch wenn es in Ihrem Land frei verkäuflich ist.

Was bedeutet eine Überdosis Melatonin?


Wenn wir "Überdosis" als eine Menge definieren, die zu viel und normalerweise gefährlich ist, gibt es keine klare Antwort.


Es gibt Berichte über Menschen, die nur ein paar Milligramm nehmen und sich unwohl fühlen; andere haben Hunderte von Milligramm genommen und waren absolut in Ordnung.
Die üblichen Dosierungen sind: 1mg, 2mg, 3mg, 5mg,10mg,20mg.

Melatonin scheint, Leute anders als zu beeinflussen, ohne bekannte Dosierungsschwelle, die definitiv ernsten Schaden verursachen würde.

Ein zweites Problem ist, dass Melatonin in vielen Ländern keine offizielle Dosierungsempfehlung hat.


Das heißt, die meisten Ärzte und Forscher sagen, Sie sollten nicht mehr als 5 mg pro Tag in den meisten Fällen einnehmen. Und am besten noch weniger, wenn es für Schlafprobleme genommen wird.

Warum gibt es keine empfohlene Standarddosierung für Melatonin?


Melatonin wird als Nahrungsergänzungsmittel oder Naturheilmittel verkauft. So hat es nicht die rigorosen Tests von Organisationen wie der Food and Drugs Administration in den Vereinigten Staaten durchlaufen.

Das bedeutet, dass es keine zentrale Stelle gibt, die für die Festlegung einer empfohlenen Dosierung zuständig ist.


Was empfehlen die Schlafexperten?


Die National Sleep Foundation - eine der führenden Quellen für Schlafberatung in den USA - empfiehlt Ihnen, mit der kleinstmöglichen Dosis gegen Schlaflosigkeit und gelegentliche Schlaflosigkeit zu beginnen.

Ihr aktueller Rat für die Dosierung von Melatonin Spray lautet:


Zwischen zwei Zehntel Milligramm und fünf Milligramm 60 Minuten vor dem Schlafengehen ist eine typische Dosis für Erwachsene, während Kinder eine kleinere Dosis nehmen sollten. Zu viel Melatonin kann Ihren Schlafzyklus stören, also beginnen Sie mit der kleinsten Dosis von zwei Zehntel Milligramm und erhöhen Sie sie bei Bedarf.


Und einige gute Ratschläge von der University of Maryland Medical Center empfiehlt die Einnahme einer Dosis so nahe wie möglich an dem, was der Körper produziert - weniger als 0,3 mg pro Tag.